BMBF - Forschungshub 6G-life

Die Technische Universität München und die Technische Universität Dresden haben sich zum 6G-life research hub zusammengeschlossen, um die Spitzenforschung für zukünftige 6G-Kommunikationsnetze mit Fokus auf die Mensch-Maschine-Kollaboration voranzutreiben. Der Zusammenschluss der beiden Exzellenzuniversitäten bündelt ihre weltweit führenden Vorarbeiten in den Bereichen Taktiles Internet im Exzellenzcluster CeTI, 5G-Kommunikationsnetze, Quantenkommunikation, Post-Shannon-Theorie, Methoden der künstlichen Intelligenz sowie adaptive und flexible Hard- und Softwareplattformen.

Vision

6G-life wird die Industrie und die Startup-Landschaft in Deutschland durch positive Vorzeigeprojekte deutlich beleben und damit die digitale Souveränität in Deutschland nachhaltig stärken. Testfelder für zwei Anwendungsfälle treiben die Forschung und die wirtschaftliche Belebung voran. Ziel ist es, in den ersten vier Jahren mindestens 10 neue Startups durch 6G-life zu gründen und mindestens 30 Startups zu beteiligen. 6G-life wird einen wichtigen Beitrag zur Schaffung von qualifizierten Arbeitskräften leisten. Darüber hinaus hat es sich 6G-life zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung bei der digitalen Transformation zu begleiten und damit einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Veröffentlichungen 6G-life Hub

2022

Zeitschriftenartikel

  • W. Kellerer, F. Fitzek, G. Fettweis, H. Boche: BMBF 6G Research Hub 6G-life: Digital transformation and sovereignty of future communication networks. ITG News (1), 2022, 06 mehr… BibTeX

Konferenzbeiträge

  • A. Grigorescu, H. Boche, R.F. Schaefer, H.V. Poor: Capacity of Finite State Channels with Feedback: Algorithmic and Optimization Theoretic Properties. IEEE International Symposium on Information Theory, Aalto University, 2022ISIT 2022 mehr… BibTeX
  • H. Boche, C. Deppe: Computability of the Channel Reliability Function and Related Bounds. IEEE International Symposium on Information Theory, IEEE, 2022ISIT 2022 mehr… BibTeX
  • H. Boche, M. Cai, M. Wiese: Mosaics of Combinatorial Designs for Semantic Security on Quantum Wiretap Channels. IEEE International Symposium on Information Theory, Aalto University, 2022ISIT 2022 mehr… BibTeX
  • H. Boche, R.F. Schaefer, H.V. Poor: Capacity-Achieving Input Distributions: Algorithmic Computability and Approximability. IEEE International Symposium on Information Theory, 2022ISIT 2022 mehr… BibTeX
  • H. Boche, U.J. Mönich, Y.N. Böck: Computing Upper and Lower Bounds for the Bandwidth of Bandlimited Signals. IEEE International Symposium on Information Theory, Aalto University, 2022ISIT 2022 mehr… BibTeX
  • R. F. Schaefer, H. Boche, C. Deppe and F.H.P. Fitzek: Post-Shannon Communications for 6G. IEEE International Conference on Communications, IEEE, 2022ICC 2022 mehr… BibTeX
  • W. Labidi, R. Ezzine, C. Deppe, H. Boche: Common Randomness Generation from Gaussian Sources. IEEE International Symposium on Information Theory, Aalto University, 2022ISIT 2022 mehr… BibTeX

2021

Zeitschriftenartikel

  • F. Fitzek and H. Boche: Research Landscape – 6G Networks Research in Europe: 6G-life: Digital Transformation and Sovereignty of Future Communication Networks. IEEE Network 35 (6), 2021, 4-5 mehr… BibTeX Volltext ( DOI )
  • G.P. Fettweis, H. Boche: 6G: The Personal Tactile Internet - And Open Questions for Information Theory. IEEE BITS the Information Theory Magazine 1 (1), 2021, 71-82 mehr… BibTeX Volltext ( DOI ) Volltext (mediaTUM)

Konferenzbeiträge / Poster

  • R. Bassoli, J. Nötzel, R. Ferrara: Space Quantum Communications, Communication Theory: Coherent Receivers. Frontier Technologies for "Space 2.0", University of Trento, Italy, 2021Ph.D. Summer School mehr… BibTeX